NEUE SINGLE "ALLES OKAY"

Doch bitte sag nicht, es wär’ alles okay,

wenn du doch eigentlich seit Tagen nicht schläfst."

Die Kölner Band STEREOGOLD veröffentlicht nach ihrer EP „Alles auf Anfang“ (2020) und ihrem vorherigen Release „Wir schwiegen” (2021) am 10.12.2021 ihre neue Single „Alles ok“.

 

Die Hörer*innen erwartet ein Song, der musikalisch an die Anfangszeit der Band erinnert, aber inhaltlich ernste Töne anklingen lässt. So handelt „Alles okay” von der Hilflosigkeit, einen nahestehenden Menschen in einer schwierigen Lebenslage unterstützen zu wollen, dabei aber zu scheitern, weil sich dieser verschließt und zurückzieht - während man ihm sein inneres Leiden aber ansieht. Damit spricht die Band das wichtige Thema Mental Health Awareness an und versucht das Bewusstsein für psychische Gesundheit zu steigern.

 

„Mit der inhaltlichen Ausrichtung unserer neuen Single ging es uns nicht darum, zu polarisieren. Stattdessen ist uns wichtig, zu einem enttabuisierenden Diskurs beizutragen. Weil uns das Thema der psychischen Gesundheit sehr am Herzen liegt und wir damit gerne viele Leute erreichen möchten, haben wir uns besonders darüber gefreut, dass wir ein Feature gewinnen konnten, und zwar Luca von unserer befreundeten Band Antiheld, mit der uns viel verbindet.”, erklärt Songwriter, Sänger und Gitarrist Niclas. 

Die Eindringlichkeit und Relevanz der Thematik wird einem auch im Musikvideo bewusst, in dem es der Band gelingt, den oft verdrängenden und verschlossenen Umgang mit Mental Health Issues darzustellen. Das Video wirft die Frage auf, wie sich eigentlich dem Thema Depression" genähert wird. Es kommt zu der Erkenntnis, dass im digitalen Raum, d.h. vorrangig in den (sozialen) Medien, Betroffene aus Angst vor Stigmatisierung meist nicht erkannt werden wollen und sich hinter Pappschildern verstecken, auf denen sie ihre Situation wie einen stillen Hilferuf nach draußen tragen. Auch wenn ihre Sehnsucht nach einer besseren Welt noch so stark ist und die Flucht aus der Realität noch so einfach erscheinen mag, macht das Video deutlich, wie wichtig es ist, eine unterstützende Person an der Seite zu haben, die dem Thema offen und verständnisvoll begegnet.

 

Im Video ging es uns vor allem darum, eine karge, innere Tristesse einer utopisch wirkenden Außenwelt gegenüberzustellen, und eine Lösung des inneren Konflikts schwierig, aber möglich aussehen zu lassen. Das macht das Video für uns sowohl auf bildsprachlicher als auch auf inhaltlicher Ebene besonders.“, erklärt Gitarrist Benni.

 

Alles ok” gibt nach der vorigen Single Wir schwiegen” einen Vorgeschmack auf das kommende Album, das musikalisch diverser denn je wird und die Entwicklung der Band zeigt. Mehr Pop, mehr Experimente und mehr, was ihnen Spaß macht, war die zugrundeliegende Idee von STEREOGOLD während der Produktion. Waren sie in den letzten Veröffentlichungen noch sehr von Punk beeinflusst, haben sich die vier Bandmitglieder durch eine vollkommen eigene Produktion jetzt mehr getraut und Genregrenzen überschritten. Am meisten freut sich die Band dabei, endlich wieder live spielen zu können. Nachdem sie schon als Vorband für die Rogers und Das Pack auf zwei deutschlandweiten Touren sowie auf großer Co-Headliner-Tour zusammen mit Von Welt waren, können die Fans der Band viel erwarten:

 

„Wir machen Musik nicht, damit sie nur als Aufnahme gehört wird, sondern wollen sie auch unbedingt live spielen. Und das ist der Moment, in dem es mega Bock macht, verschiedene Stilrichtungen zu präsentieren. Wahrscheinlich ist dieser Spannungsbogen genau das, was unsere Shows so besonders macht - und das Publikum weiß nicht, was als Nächstes passiert.“ - Lars